Tortilla de Patatas - die klassische Kartoffel-Tortilla

Leckere Tortilla Rezepte, Kartoffel-Tortilla zum Nachkochen
Eier - Rainer Sturm - pixelio.de

Für 4 Personen 

3 kleine Kartoffeln

4 Eier

1 Zwiebel und Salz.

 

Z u b e r e i t u n g

Kartoffeln schälen, waschen, in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Beides in einer Schüssel salzen.

Eine Pfanne mit hohem Rand aufsetzen, auf lebhaftem Feuer soviel Öl darin erhitzen, dass Kartoffeln und Zwiebeln bedeckt sind. Ca. 15 Minuten braten, bis Kartoffeln und Zwiebeln eine schöne goldgelbe Farbe genommen haben und gar sind. Herausnehmen und gut auf Küchenpapiere abtropfen lassen.

Die Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Mit Kartoffeln und Zwiebeln vermischen.

Da die Tortilla ein paar Finger dick sein soll, eine relativ kleine Pfanne mit hohem Rand auswählen uind leicht mit Öl bestreichen. Wenn es zu rauchen beginnt, die Tortilla-Masse hineingeben. Eine Minute auf lebhaftem Feuer braten, dann mit Hilfe eines Keramiktellers umdrehen und wieder in die Pfanne zurückgleiten lassen. Eine Minute oder etwas länger kräftig braten, die Tortilla soll aussen gebräunt und innen saftig sein.

Währenddessen die Tortilla mit einer Gabel vom Rand lösen, damit sie nicht anklebt.

 

 

Kartoffeltortilla mit Käse, Oliven und Oregano

Zutaten für 4 Personen: 

8 Eier

2 große Kartoffeln

1 Zwiebel

1 rote Paprikaschote

50 g Käse

25 g schwarze Oliven

frischer Oregano

1 Knoblauchzehe

Olivenöl und Salz

 

Z u b r e i t u n g

Zwiebel in feine Streifen schneiden. Die Paprika würfeln. In Öl zehn Minuten lang anschwitzen.

Kartoffeln und Knoblauch ebenfalls sehr fein schneiden und zu Zwiebel und Paprikaschote geben. So lange braten, bis die Kartoffeln gar sind.

Die Eier verrühren, mitSalz und gehacktem Oregano würzen. Kartoffeln und Gemüse hineingeben sowie gehackte Oliven und den fein geschnittenen Käse.

Die Tortilla auf beiden Seiten in ein wenig Öl braten, bis sie gebräunt ist.

Tortilla mit Auberginen

Für 4 Personen:

Sie können eine Tortilla, wenn Sie möchten, immer für 4 Personen zubereiten. Eine Tortilla schmeckt auch kalt vorzüglich.

8 Eiere

2 große Auberginen

1 Zwiebel

150 g Schinken Serrano

6 EL Olivenöl und Salz

 


Z u b e r e i t u n g

Auberginen in kleine Würfel schneiden, mit Salz bestreuen und eine halbe Stunde auf Küchenpapier "ausweinen" lassen, damit sie ihren bitteren Geschmack verlieren und nicht so viel Fett aufsaugen. Danach unter fließendem Wasser das Salz abwaschen, Auberginen trockentupfen.

Die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Den Schinken würfeln. Öl in der pfanne erhitzen und zuerst die Schinkenwürfel hineingeben, darauf die Zwiebelringe und Auberginenwürfel legen. Alles zusammen während 25 bis 30 Minuten auf kleinem Feuer braten, bis die Auberginen eine schöne Farbe haben und die Zwiebeln transparent sind. Vom Herd nehmen und vollkommen abtropfen lassen.

Das Ganze in vier Portionen teilen. Jeweils zwei Eier verrühren, salzen. Eine kleine beschichte Pfanne mit Öl bestreichen. Bevor sie zu heiß ist, das Ei hineingeben und wie bei einer Tortilla francesa, also einem Omlett, von einer Seite stocken lassen. in die Mitte das Gemüse geben. Omlett umklappen, dann von beiden Seiten fertig braten. mit den anderen Portionen genauso verfahren.