Feurige Grillrezepte mit Chili

Feurige Grillrezepte mit Chili und Tomaten
Tomaten - Foto Rainer Späth - pixelio.de

Die ersten Sonnenstrahlen ziehen bereits viele Deutsche nach draußen – und damit an den Grill. Um dem Grillfleisch und Gemüse ein bisschen ein zu heizen, gibt es scharfe Gewürze und Gewürzmischungen. So wird es auf dem Grill nie langweilig!

Grillmarinade mit Chili und Honig

Besonders beliebt unter Grillfreunden sind Marinaden auf Chili-Basis. Ein leckeres Rezept für eine Marinade lässt sich aus Sojasauce, Honig, Olivenöl und Chili herstellen. Für die Grillmarinade benötigt man

  • 200 ml Sojasauce

  • 100 ml Honig

  • 200 ml Olivenöl

  • 2 Chilischoten

Die Zubereitung der Marinade ist relativ simpel: Einfach die Chilischoten entkernen und klein hacken. Vorsicht mit der Schärfe, auf keinen Fall anschließend mit den Fingern in die Augen gehen. Idealerweise verwendet man zum Schneiden der Chili Einweghandschuhe. Anschließend die Chilis mit der Sojasauce und dem Honig verrühren. Erst zum Schluss wird das Olivenöl hinzu gegeben und alles glatt verrührt.


Am besten wird das Fleisch mehrere Stunden in der Chili-Honig-Marinade eingelegt, damit der Geschmack schön einziehen kann. Am besten eignet sich die Marinade für Schweinefleisch, Geflügel und Garnelen.


Chili-Dips und scharfe Saucen


Feurige Chilischoten und Gewürze lassen sich auch hervorragend zu Dips und Saucen verarbeiten. Zum Verfeinern von Steaks und Bratwürstchen, als Brotaufstrich oder zum Bestreichen von Maiskolben eignen sich zum Beispiel Chili-Tomaten-Butter oder Koriander-Chili-Butter. Dazu benötigt man lediglich:


  • 250 g weiche Butter

  • Zitronensaft

  • 1 EL Tomatenmark bzw. 1 TL Koriandergewürz

  • 1 TL Chili (idealerweise als Pulver)

Die Zutaten einfach mit einander vermengen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten stellt man die selbsst gemachte Butter mit Chili für einige Zeit in den Kühlschrank damit sie wieder härten kann.

Da beim Grillen und BBQ auf keinen Fall Saucen fehlen dürfen, kann man Chili auch als cremige Grillsauce zubereiten. Für eine sehr scharfe Variante der Chili Grillsauce benötigt man folgende Zutaten:

  • 300 g reife Tomaten

  • Chilischote oder Chilipulver (nach Bedarf)

  • 1 Zwiebel

  • Knoblauch

  • Öl

  • Zucker, Salz, Pfeffer

  • Limettensaft

Die Tomaten müssen zunächst abgebrüht, gehäutet und gewürfelt werden. Ebenso wie die Chilischote. Außerdem die Zwiebel schälen sowie den Knoblauch fein hacken. Anschließend werden die Tomaten zusammen mit der Zwiebel, dem Knoblauch und der Chili fein püriert.

Die Masse wird anschließend in erhitztem Öl in einer Pfanne gegeben und einige Minuten gekocht. Mit Salz, Pfeffer und Zucker sowie Limettensaft die Sauce abschmecken und wieder vom Herd nehmen.

Wer es exklusiver mag, kann zum Abschmecken spezielle Gourmetsalze verwenden. Welche da in Frage kommen, kann man auf Salze-Online.de nachlesen.
 

Die Sauce kann entweder warm als Salsa oder als kalte Sauce gegessen werden.